Die Haltung entscheidet:
8 Rollen für Führung in der digitalen Welt

Die Digitalisierung verändert Führung. Informationen fließen schneller und lassen weniger Zeit für Entscheidungen. Zukünftige Entwicklungen werden immer unvorhersehbarer. Das Netzwerk aus Abhängigkeiten von Organisationen wird komplexer. Der Druck auf Führungskräfte steigt. Sie finden sich in Spannungsfeldern wieder: Kurzfristiger Profit oder langfristiger Erfolg? Innovation oder Kerngeschäft? Dynamik oder Sicherheit? Top-down steuern oder bottom-up einbinden?

Wir sprachen mit 31 Top-Führungskräften, welche Haltung nötig ist, um Veränderungen im digitalen Zeitalter zu gestalten.

Die Führungskraft ist angewiesen auf ganz viele Menschen, die mitdenken.
Allein ist sie verloren.
Kommunikations-Chef, Privatunternehmen

Überblick

Herausforderung

In der komplexen, digitalen Welt sind Führungskräfte mit Spannungsfeldern konfrontiert.

Lösung

Führungskräfte brauchen die richtige Haltung, um stets dynamisch in Spannungsräumen zu navigieren.

Ansatz

Wir stellen 8 Rollen vor, zwischen denen Führungskräfte wechseln können.

Beispiel

Wie eine Landschaftsgärtnerin bereiten Führungskräfte den Nährboden für langfristiges Wachstum und Innovation vor.

Unsere Studie für Sie zum Download

Bitte schicken Sie mir weitere Informationen über Führung über den LEAD Newsletter. 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ben Sahlmüller | Projektmanager Research
Telefon: +49 30 9210 285-14
E-Mail: ben.sahlmueller@lead.ngo