Reflexives Zeitmanagement

Spannungen im persönlichen Zeiterleben bewusster wahrnehmen und verändern

Kursnummer: SLF-106

Trainingsinhalt

Zeitdruck, Stress und Belastung machen vielen Menschen das Leben schwer, die Optimierungsmetapher von "höher, schneller, weiter" trägt ihren Teil dazu bei. Um aus dem Kreislauf auszubrechen, helfen klassische kognitive Zeitmanagementwerkzeuge nur bedingt weiter. Dieses Training bietet Unterstützung für alle, die bereit sind, einen Schritt weiter zu gehen und mit und an sich zu arbeiten, um einen besseren Umgang mit Zeitthemen zu gewinnen.

Auf Basis eigener Lösungsmöglichkeiten erarbeiten Teilnehmende mit Unterstützung von drei Coaches ressourcenorientierte Lösungen für gemeinsame und individuelle Themen. Im Fokus stehen die Anliegen der Teilnehmenden, z.B. (Zeit-)Spannungen, die durch innere Antreiber, Werte, Einstellungen und Arbeitsweisen entstehen. Ziel ist dabei die eigene Haltung und Verhaltensweisen bewusster wahrzunehmen und in Richtung „besser“ zu transformieren.

Was Sie lernen

  • Eigene Spannungskompetenz erhöhen durch kognitive, emotionale, intuitive und verkörperte Zugänge zum besseren Umgang mit Zeitdruck und Stress
  • Vertieftes Verständnis für die Wirkung eigener Haltungen und Verhaltensweisen mit dem Ziel, ein Sinn schöpfendes Zeiterleben entlang der eigenen Bedürfnisse und Potenziale zu gestalten
  • Presencing, Embodiment und Anwendung sinnesbezogener Zeitkanäle für einen bewussteren Umgang mit der eigenen Zeitpraxis
  • Lösungsfokussierte Techniken, hypnosystemische Methoden und Ansätze u.a. nach Virginia Satir für eine nützlichere innere Haltung und zur nachhaltigen Umsetzung von (persönlichen) Entwicklungswünschen 

Wie Sie lernen

  • Konzeptionell-theoretisches Wissen – vermittelt durch Input-Vorträge, Experimente, Supervisions-Formate und Storytelling
  • Handlungswissen für den Praxistransfer – erarbeitet durch individuelles Coaching, intensive Kleingruppenarbeit mit kollegialer Fallberatung und systemischen Strukturaufstellungen nach SySt
  • Eigenreflexion und Achtsamkeitsübungen

Für wen

  • Führungskräfte, die willens sind, eigene Themen einzubringen und an sich und mit ihren inneren Anteilen, Werten, Haltungen, Einstellungen und Bedürfnissen zu arbeiten
  • Führungskräfte, die an neuartigen Methoden zum bewussteren Umgang mit Zeitdruck, Stresserleben und Spannungen interessiert sind
  • Führungskräfte aus allen Sektoren, die ihre gegebenen Zeitressourcen noch besser nutzen möchten

Dozenten

Felix Rübcke

Felix Rübcke
Entscheidungswissenschaftler, Prozessbegleiter und Trainer

Was mich antreibt: Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen, ihre Stärken und Wünsche zu verwirklichen.

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Eigenreflexion innerer Antreiber.

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Über 14 Jahre sektorübergreifende Praxiserfahrung im In- und Ausland, Aktionsforschung zu den Themen modernes Führungsverständnis, schwierige Entscheidungen treffen und Veränderungen gestalten (siehe auch Seite 55). 

Anja Meinen

Anja Meinen
Organisationsentwicklerin, Prozessbegleiterin und Beraterin, Inhaberin von JAvisio Training / Coaching / Consulting

Was mich antreibt: Menschen in ihrer Entwicklung langfristig begleiten.

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Führungskräften eine neue Möglichkeit bieten, achtsam mit der wertvollen Ressource Zeit umzugehen.

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Als Diplom-Psychologin und systemische Prozessbegleiterin habe ich 12 Jahre in leitenden Positionen im Bereich Human Resources im In- und Ausland gearbeitet. Seit 7 Jahren bin ich selbständige Partnerin von Unternehmen, Teams und Einzelpersonen bei der systemischen Organisationsberatung, der Begleitung von Veränderungsprozessen und langfristiger Personalentwicklung. 

Lars von Hugo

Lars von Hugo
Kommunikationsmanager beim Verband Bildung und Erziehung / Prozessberater, Trainer und Coach

Was mich antreibt: Menschen und Teams dabei zu unterstützen, ihr individuelles Potenzial zu (er)leben.

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Erfahrbar machen, wie ein verändertes Zeiterleben durch einen bewussteren Umgang mit den eigenen Persönlichkeitsanteilen möglich ist. 

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Als Trainer und zertifizierter Coach arbeite ich v. a. in Executive Education Programmen. Ich bin als Kommunikationsmanager tätig und war Chefredakteur des Magazins Fachjournalist (siehe auch Seite 55). 

Zeit und Ort

Zeit: 23.05.2019, 09:30-17:30 Uhr
24.05.2019, 09:30-17:30 Uhr
Ort: LEAD Academy, Berlin
 
Kursnummer: SLF-106

Sie interessieren sich als Organisation für die Buchung von Einzeltrainingsplätzen? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Zurück zur Übersicht zum Programm