The Mindful Leader

Spannungsräumen aufmerksam und souverän begegnen

Kursnummer: SLF-105

Trainingsinhalt

Führungskräfte sind heutzutage mehr denn je gefordert, in einer komplexen und begrenzt planbaren Umwelt sicher zu navigieren. Damit bewegen sie sich permanent in mentalen Spannungsräumen, in denen es zu emotionalen Belastungen, zu Stress und zu Konflikten kommen kann. Hirnforschung und fernöstliches Wissen zeigen gleichermaßen: Achtsamkeit reduziert nicht nur Stress und Anspannung, sondern ermöglicht auch aus Spannungsräumen kreative Lösungsansätze zu entwickeln.

Die Teilnehmenden erlernen in diesem Training Achtsamkeitspraktiken, die im Alltag angewandt werden können. Sie lernen, stärker auf ihren Körper und ihre emotionalen Reaktionen zu achten. Durch dieses Feedback von innen werden sie befähigt, Spannungen als eine Möglichkeit zu begreifen, in herausfordernden Situationen wirksame Lösungen zu entwickeln.

Was Sie lernen

  • Alltagstaugliche Schulung von Achtsamkeit
  • Bewusstmachung körperlicher und emotionaler Zustände sowie ihrer Auswirkungen auf herausfordernde Situationen
  • Empathische Kommunikationsformen
  • Umgang mit Stress

Wie Sie lernen

  • Theoretischer Input
  • Achtsamkeitsübungen
  • Angeleitete Meditation
  • Auseinandersetzung mit der persönlichen Erfahrung
  • Empathisches Kommunikationstraining

Für wen

  • Führungskräfte aus allen Sektoren mit dem Interesse daran, durch Achtsamkeitstraining bewusst und reflektiert sich selbst und andere zu führen und effektiver im Umgang mit Stress zu werden

Dozenten

Bernd Bender

Bernd Bender

Zen-Lehrer, Dozent für Achtsamkeit

Was mich antreibt: Die Frage, wie ein offener Diskurs über Spiritualität eine tragfähige Diversität in Organisationen verankern kann. 

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Ein Bewusstsein dafür zu wecken, wie unsere Identitäten und Überzeugungen unser Miteinander bereichern können.

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Ich arbeite als Zen-Lehrer und Dozent für Achtsamkeit. Ich bin Gründer und Leiter des Zen-Zentrums „Akazienzendo e.V.“ in Berlin, wo ich inmitten der Großstadt Meditations- und Achtsamkeitstechniken vermittele. Zuvor lebte, studierte und wirkte ich gut 20 Jahre am San Francisco Zen Center, einem der wichtigsten Zen-Zentren Nordamerikas. Ich habe Literaturwissenschaften und Philosophie in Frankfurt am Main und Berkeley studiert.

 

 

Zeit und Ort

Zeit: 18.10.2019, 10:00-18:00 Uhr
Ort: ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator
1. OG
Neue Promenade 6
10178  Berlin
Kursnummer: SLF-105

Sie interessieren sich als Organisation für die Buchung von Einzeltrainingsplätzen? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Zurück zur Übersicht zum Programm