Think like a Startup

Zwei Tage als Unternehmer*n in Berlin

Kursnummer: STR-101

Trainingsinhalt

Neue Technologien, veränderte Geschäftsmodelle, kultureller Wandel und neue Arbeitsanforderungen: Führung heißt vor allem, sich und sein Team rasanten Veränderungen anzupassen. Gerade Start-ups werden hier immer wieder als Vorreiter genannt. Aber was kann man wirklich von ihnen lernen und was ist Mythos? "Think like a Startup" erlaubt, selbst zu erfahren, wie Start-ups ticken. Dabei lernen Teilnehmende nicht nur hilfreiche Werkzeuge kennen, die sie direkt anwenden können. Vielmehr gewinnen sie einen Einblick in die Haltung, die Start-ups erfolgreich macht. Das Training ist dabei ein Sprung ins kalte Wasser, "think like a -" heißt nämlich vor allem: Ausprobieren, Kontakte außerhalb der eigenen Komfortzone suchen, herumtüfteln und einfach machen! Dabei findet das Training nicht ohne Grund in Berlin statt, denn das Start-up-Zentrum Deutschlands ist der perfekte Ort für spannende Einblicke und Begegnungen.

Was Sie lernen

  • Ein Verständnis davon, was die Start-up-Haltung mit Führung zu tun hat und wie sie sich von anderen Ansätzen unterscheidet
  • Konkrete Werkzeuge und Ansätze aus der Start-up-Welt (lean startup, design thinking, etc.)

Wie Sie lernen

  • Hands-on Arbeit an einem eigenen Ergebnis
  • Eine Entdeckungsreise in das Berliner Start-up-Ökosystem
  • Abendgespräch mit einem Serial Entrepreneur

Für wen

  • Führungskräfte aus allen Sektoren, die mit Wandel und Unsicherheit umgehen müssen und sich für unternehmerische Ansätze interessieren
  • Teamleitende, die neue Impulse geben oder umsetzen möchten

Dozenten

Christin Menzel Black

Christin Menzel Black

FJORD

Was mich antreibt: Dass grundlegende Bedürfnisse von Kunden in fast jeder Branche unerfüllt sind und nur darauf warten, durch den Einsatz von gutem Design und mutiger Strategie nicht nur befriedigt, sondern kreativ übertroffen zu werden.  

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Mut machen und Vertrauen in der Anwendung von Innovationsmethoden geben, damit Teilnehmende selbst aktiv werden und andere inspirieren können. 

Welche Erfahrungen ich mitbringe: Die letzten fünf Jahre habe ich im Silicon Valley als Designerin mit Start-ups und etablierten Konzernen innovative Produkte und Services auf den Weg gebracht und Teams in Innovationsmethoden gecoacht. Meine Ausbildung zur Diplom-Psychologin und internationale Erfahrung in Human-centered Design bestärken mich darin, besonders empathisch auf die Bedürfnisse von Nutzern einzugehen. Angesichts immer schneller werdender Entwicklungszyklen helfen hier Methoden, wie sie auch Startups verwenden. 

Ben Sahlmüller

Ben Sahlmüller
Projektmanager Leadership Research

Was mich antreibt: Zusammenhänge zu verstehen, Synergien möglich zu machen, Wandel zu gestalten, Verantwortung zu leben und bewusst zu machen

Was ich mit diesem Kurs bewegen will: Gemeinsam mit Multiplikatoren soziale Innovationen verbreiten und realisieren, sodass Menschen, Organisationen und unsere Gesellschaft das Potenzial kommender Veränderungen nutzen können.

Was ich mitbringe: In meiner fortlaufenden Dissertation zu dualer Führung an der Rotterdam School of Management vertiefe ich derzeit mein theoretisches Wissen zu Leadership und Organizational Behavior. Durch einen Schwerpunkt auf sozialer Netzwerkanalyse baue ich dabei auf den methodischen Fähigkeiten aus meinem Mathematikstudium auf. Meine wissenschaftlichen Einsichten ergänze ich mit der praktischen Erfahrung und Intuition, die ich bei der Gründung und dem Aufbau zahlreicher Initiativen im Kontext von Musik, Gesundheit und Migration und Flucht gesammelt habe.

Zeit und Ort

Zeit: 14.06.2019, 11:00-21:00 Uhr
15.06.2019, 09:00-15:00 Uhr
Ort: LEAD Academy, Berlin
 
Kursnummer: STR-101

Sie interessieren sich als Organisation für die Buchung von Einzeltrainingsplätzen? Dann kontaktieren Sie uns für eine persönliche Beratung.

Zurück zur Übersicht zum Programm